Standortentwicklung.

Deine Idee. Dein Wolfsee-Projekt

Jetzt Projektidee für die Entwicklung des Areals einreichen.

Ausbildungstour

Im Baugebiet Wolfsee wurden durch die Gemeinde Fischbachau auf dem Gelände des ehemaligen Campingplatzes Bauplätze für Einheimische und Bewohner des Landkreises in Form von 28 Bauparzellen geschaffen. Derzeit wird die Wolfseehalle für Veranstaltungen vermietet. Im westlichen Teil des Planungsgebietes versorgt das Heizkraftwerk mittels Nahwärmenetz das komplette Baugebiet. Die Erschließung in Form der Trinkwasserversorgung, Abwasserbeseitigung, Stromversorgung und Glasfaserversorgung ist gesichert. Gemeinsam mit der Gemeinde Fischbachau suchen wir potenzielle Betreiber und Investoren, die sich auf dem Gelände entwickeln möchten. Um die Gemeinde Fischbachau als Tourismusdestination zu stärken, werden Projektideen, die dem Tourismus und der Naherholung dienen, ausdrücklich unterstützt. Auch Ideen für Teilbereiche des Areals können eingereicht werden.

Standortentwicklung.

Deine Idee. Dein Wolfsee-Projekt

Jetzt Projektidee für die Entwicklung des Areals einreichen.

Im Baugebiet Wolfsee wurden durch die Gemeinde Fischbachau auf dem Gelände des ehemaligen Campingplatzes Bauplätze für Einheimische und Bewohner des Landkreises in Form von 28 Bauparzellen geschaffen. Derzeit wird die Wolfseehalle für Veranstaltungen vermietet. Im westlichen Teil des Planungsgebietes versorgt das Heizkraftwerk mittels Nahwärmenetz das komplette Baugebiet. Die Erschließung in Form der Trinkwasserversorgung, Abwasserbeseitigung, Stromversorgung und Glasfaserversorgung ist gesichert. Gemeinsam mit der Gemeinde Fischbachau suchen wir potenzielle Betreiber und Investoren, die sich auf dem Gelände entwickeln möchten. Um die Gemeinde Fischbachau als Tourismusdestination zu stärken, werden Projektideen, die dem Tourismus und der Naherholung dienen, ausdrücklich unterstützt. Auch Ideen für Teilbereiche des Areals können eingereicht werden.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Es stehen folgende Areale zur Verfügung

Wolfseehalle (Bestandsgebäude)

Die Wolfseehalle selbst besitzt eine Bruttogrundfläche von circa 1840 Quadratmetern, verteilt auf drei Ebenen (Kellergeschoss, Erdgeschoss, Obergeschoss). Die Halle wurde 1989 neu errichtet. Nach 34 Jahren Nutzungsdauer liegt noch eine gute Bausubstanz vor. Es handelt sich hierbei um eine Mischgebietsfläche.

Bauparzelle als Gewerbefläche

Östlich des Heizkraftwerkes und somit südlich der Erschließungsstraße steht noch eine Bauparzelle als Gewerbefläche zur Verfügung. Hier könnte beispielsweise ein Lagergebäude entstehen. Aufgrund des „Geo-Risk-Gebietes Steinerne Wand“ sind dort Räume für den dauerhaften Aufenthalt z.B. in Form einer Betriebsleiterwohnung nicht zulässig.

Mischgebietsflächen

Bei den Flächen östlich der Wolfseehalle im Bereich der ehemaligen Gastwirtschaft handelt es sich ebenfalls um Mischgebietsflächen. Hierbei ist zu beachten, dass der Wolfsee wieder als naturnaher Badesee im Sommer und im Winter als Eislauffläche fungieren soll. Aus diesem Grund ist die Errichtung einer Gastronomie bzw. eines Kioskbetriebes geplant, um die Bewohner des Baugebietes und die Besucher des Wolfsee zu versorgen. Dies kann beispielsweise auch über eine öffentlich zugängliche Mitarbeiterkantine erfolgen. Wichtig dabei ist, dass es sich um ein bezahlbares und familienfreundliches Speisenangebot handelt.

Wichtige Eckdaten

Bioweiderind
  • Gesamtfläche: 7.300 m² (Mischgebiet)
  • Bestandsgebäude Wolfseehalle: 1.840 m² auf drei Stockwerken; gute Bausubstanz (Baujahr 1989)
Bioweiderind
  • Bahnhof Fischbachau fußläufig entfernt (1,5 km) mit enger Taktung Richtung Norden (Schliersee, Miesbach, München) und Süden (Bayrischzell); Bushaltestelle in direkter Umgebung
  • Nächste Autobahnauffahrt 20 km (A8, Anschlussstelle Irschenberg)
  • Entfernungen München: 65 km,
  • Rosenheim: 28 km, Miesbach: 17 km
Bioweiderind
  • Energieversorgung über Nahwärmenetz (Heizkraftwerk)
Bioweiderind
  • Übernachtungsgäste Schlierach-Leitzachtal: 247.753 Ankünfte 812.792 Übernachtungen (2022)
  • Übernachtungsgäste Alpenregion Tegernsee Schliersee: 577.222 Ankünfte 2.217.741 Übernachtungen (2022)
  • Tagesgäste Alpenregion Tegernsee Schliersee: 8,3 Millionen (2019)
Bioweiderind
  • Bebauungsplan vorhanden >>hier zum Download
  • Errichtung weiterer Gebäude möglich, teilweise nicht für dauerhaften Aufenthalt zulässig („Geo-Risk-Gebiet Steinerne Wand“)
  • festgelegte Baugrenzen können im Rahmen einer Bebauungsplanänderung angepasst werden
  • Miteinbezug des Wolfsees in Konzeptentwicklung möglich (Sommer: naturnaher Badesee; Winter: Eislauffläche)
  • gastronomische Erschließung ist erwünscht
  • Möglichkeit zur Schaffung von Wohnraum für Mitarbeiter (abhängig vom Konzept); Bauparzellen 25, 26 & 28 noch verfügbar

Alle wichtigen Infos finden Sie auch im >>Flyer zum Download.

Eine Besichtigung des Geländes und des Bestandsgebäude ist nach Absprache mit der Gemeinde möglich. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit Konzeptvorstellung bis 30.06.2024.

Wir freuen uns auf Ihre Ideen!

Ihr Ansprechpartner

Regionale Wertschöpfung

Florian Brunner

Projekt-Management | Regionale Wertschöpfung – OBERLANDCard, Standortentwicklung
Ansiedlungsmanagement